Aramis

  • Geburtsdatum: 19.09.2022
  • Grösse: im Wachstum
  • Gewicht:
  • Geimpft: ja
  • Kastriert: nein
  • Entwurmt: ja
  • Handicap: nein
  • Verträglich mit Kindern: k.A.
  • Verträglich mit Katzen: k.A.

Aramis – ein lustiger kleiner Wuschel-Rüde 

Aramis kam mit seiner Mutter und seinen Geschwistern auf unseren Hof in Ungarn. Geboren wurde er bei einer ungarischen Tierschützerin. Aramis ist genau so, wie ein Welpe sein sollte: Putzmunter, verspielt, erkundungsfreudig, neugierig, unbeschwert und fröhlich.

Bei uns auf dem Hof hat Aramis täglich Kontakt mit verschiedenen Menschen. Er wird gestreichelt, auch mal festgehalten und hochgehoben. In einem grossen Auslauf spielt er mit seinen Geschwistern und lernt dabei verschiedene Untergründe kennen. Aramis lernt nebst seiner Mutter auch andere erwachsene Hunde bei uns auf dem Hof kennen. Da wir an einer gut befahrenen Strasse wohnen, kennt der Kleine Autolärm. Er wird bei uns auch Halsband, «Gstältli» und Leine kennenlernen.

Die Mutter von Aramis ist eine kleine Hündin und wir gehen davon aus, dass auch Johnny klein bleiben wird.

Wir suchen für Aramis Menschen, die sich bewusst sind, dass man Zeit und Geduld braucht, um einen Welpen und später Junghund in seiner Entwicklung zu begleiten. Menschen, die über diese Zeit verfügen und die Freude haben, einem jungen Hund noch viel von der Welt zu zeigen und mit ihm zu einem richtigen Team zusammen zu wachsen. Aramis hat ausser unserem Hof noch nichts kennen gelernt. Er wird in der Schweiz Zeit brauchen, um mit all den neuen Dingen und Reizen vertraut zu werden. Auch darüber müssen sich seine Menschen bewusst sein und die Bereitschaft haben, ihn dabei zu unterstützen.

Aramis kann am 27. Januar 2023 in die Schweiz reisen. Direktadoptanten werden bevorzugt.

Bei Abgabe ist er noch zu jung für eine Kastration. Er wird daher mit Kastrationspflicht vermittelt.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner