Spenden

Geldspenden

Unsere ganze Arbeit in Ungarn können wir natürlich nur dank finanzieller Mittel (Spendengelder, Einsatz privater Mittel, Verkauf von Handarbeiten, Weihnachtsmärkte, etc. etc.) leisten. Die Schutzgebühren decken zwar die direkten Ausgaben, die mit der Vermittlung eines Hundes zusammen hängen (Impfungen, Transport in die Schweiz, etc.), nicht aber alles, was sonst noch anfällt. Dies müssen wir aus Spendengeldern tragen und auch immer wieder aus unseren privaten Ressourcen.

Selbstverständlich sind wir für jede Spende von Herzen dankbar, besonders wertvoll sind für uns aber regelmässige Zuwendungen, die uns eine gewisse Sicherheit ermöglichen. Wir haben daher verschiedene Patenschaften entwickelt. Bei Fragen, kommen Sie ungeniert auf uns zu (info@yourheart4rescueddogs.ch).
Ab und zu gibt es auch Namenspatenschaften oder spezielle Patenschaften für einzelne Hunde. Darüber informieren wir jeweils auf Facebook.

Wir sind ein nicht gewinnorientierter, steuerbefreiter Verein im Sinne von Art. 60ff ZGB. Sehr gerne stellen wir Ihnen jeweils Anfangs Jahr eine Spendenbestätigung für die Steuererklärung aus. Bei Überweisungen mit Paypal bitten wir Sie zu diesem Zweck, uns Ihre Adresse zu kommunizieren. 

Patenschaft "Medizinische Vorsorge": SFr. 25.- / Monat

Regelmässig haben wir Hunde bei uns, die einfach «ein bisschen mehr» brauchen. Einen zusätzlichen Bluttest, weil sie schon älter sind und wir auf Nummer sicher gehen wollen. Ein spezielles Futter oder auch mal selber gekochtes Poulet, weil sie sich erholen müssen oder einen empfindlichen Magen-Darm-Trakt haben. Oder wir haben Welpen und Junghunde im Wachstum, denen wir gerne Mineral-Zusätze ins Futter geben, um in dieser wichtigen Lebensphase ihre Versorgung gut abzudecken. Und da haben wir jetzt noch nicht von den medizinischen Notfällen, Operationen, etc. gesprochen, die leider auch vorkommen. Es ist offensichtlich… wir haben immer wieder medizinische Kosten, die nicht über die Schutzgebühr der Hunde gedeckt sind. 

"Trainings-Patenschaft": SFr. 15.- / Monat

Unser Hundetrainer Tibor bereitet mit uns zusammen die Hunde bestmöglich auf das Leben in der Schweiz vor. Das ist für uns und die Hunde eine enorm wertvolle Unterstützung; sie dürfen positive Erfahrungen mit einem Mann sammeln, üben Leine laufen, erleben teilweise zum ersten Mal, mit dem Menschen zusammen zu arbeiten, gemeinsam etwa zu unternehmen. Die Hunde erfahren wie es sich anfühlt, unterstützt von einem Menschen z.B. ein Agility-Hindernis zu bewältigen, belohnt zu werden, Stolz zu sein auf den eigenen Mut! Das ist einfach nur schön zu sehen und baut beim Hund auch Selbstvertrauen auf. Es hilft ihm, sich weiter zu entwickeln.

Gesundheitsfonds

Unter dem Patronat unseres ehemaligen Schützlings Ares konnten wir den Gesundheitsfonds gründen. 

Wir haben in der Vergangenheit regelmässig Hunde aufgenommen, die aufgrund ihres Alters oder Gesundheitszustandes bei der Ankunft diverse medizinische Abklärungen und Behandlungen benötigten. Die allermeisten dieser Hunde haben sich zum Glück erholt und führen nun ein wunderbares Leben als geliebte Familienhunde. Der Einsatz hat sich also gelohnt!

Nur einige Beispiele aus dem Jahr 2022:
– Sally (Umah): Gebärmuttervereiterung (Notoperation), Spezialfutter da massiv unterernährt
– Bobby: Operation nach schweren Bissverletzungen, Infusionen, Nachbetreuung nach OP
– Stefania, Susi, Strolchi: grosses Blutbild da ältere Hunde
– Pimpa: Röntgenuntersuchung aufgrund ihrer Beinstellung

Nebst unseren Hunden auf dem Hof unterstützen wir auch immer wieder Hunde und Katzen in der lokalen Bevölkerung mit der Übernahme der Kosten von Impfungen und Kastrationen.

Zum Glück durften wir immer wieder Spenden für einzelne Hunde oder generell für medizinische Behandlungen entgegen nehmen. Dafür waren und sind wir sehr dankbar, denn bei grösseren Abklärungen oder Eingriffen deckt die Schutzgebühr nur einen Bruchteil der anfallenden Kosten.

Ein besonderes Herzensanliegen, nebst allen anderen Notfällen, ist uns die Hilfe und Unterstützung für alte Hunde. Das möchten wir auch weiterhin tun können! Alte Hunde, die ausgesetzt werden, deren Besitzer verstorben ist, oder die in einem Tierheim sind und dort wenig bis gar keine Chance auf Vermittlung haben. Auch wenn sie im Tierheim in Sicherheit sind, so ist das natürlich mit einer eigenen Familie, einem liebevollen Zuhause nicht zu vergleichen. Und genau das versuchen wir immer wieder auch alten Hunden zu ermöglichen! Was natürlich oft mit medizinischen Kosten verbunden ist.

In all diesen Fällen soll künftig der Gesundheitsfonds zum Tragen kommen! Auch Spenden aus den Patenschaften “Medizinische Vorsorge” fliessen in den Gesundheitsfonds. Wir sind weiterhin auf Hilfe angewiesen, damit wir helfen können!

Spendenkonto

Credit Suisse
your Heart 4 rescued Dogs
IBAN: CH20 0483 5281 2797 8100 0

 

QR Rechnung zum Herunterladen

 

PayPal
info@yourheart4rescueddogs.ch
(bitte unbedingt „Zahlungsart auswählen / Freunde und Familie“ anklicken, ansonsten entstehen Spesen)

Sachspenden

Unser Verein ist neben finanziellen Spenden auch auf Sachspenden angewiesen. Wir verwenden Ihre Sachspenden bei uns auf Hof Rafael oder wir geben sie weiter an andere Tierheime oder Privatpersonen. Letztere können wir so oft dabei unterstützen, ihre Hunde und Katzen gut zu versorgen und somit auch behalten zu können.
Damit Ihre Spenden auch da ankommen, wo sie am meisten benötigt werden, fahren wir immer persönlich zu den verschiedenen Tierheimen und Privatpersonen.

Für Sachspenden melden Sie sich bitte bei Sandra Widmer (info@yourheart4rescueddogs.ch / +41 79 646 76 53). Sie gibt Ihnen gerne Auskunft und nimmt die Sachspenden entgegen.

Folgende Sachspenden können wir gut gebrauchen
  • Trocken- und Nassfutter (aus Sicherheitsgründen nur geschlossene Futtersäcke)
  • Nahrungsergänzungsmittel
  • Diverse Kauartikel in allen Grössen
  • Halsbänder (keine Lederhalsbänder), Leinen, Schleppleinen
  • Hundebetten und sehr gerne auch „Plastikwannen“ als Hundebetten
  • Wolldecken
  • Transportboxen
  • Plastik-Sandmuschel

Aktuell ausreichend vorhanden ist Frottee-Wäsche. Dies brauchen wir daher zur Zeit nicht. 

 

Consent Management Platform von Real Cookie Banner