Kastrationspatenschaft

Das Strassenhundeproblem wird oft durch die Fruchtbarkeit der Tiere verursacht. Tierschutzkonforme und effektive Massnahmen setzen daher an der Unterbindung der Vermehrung an. Langfristig lässt sich die Situation der Strassenhunde nur verbessern, indem die Hunde im Land bleiben und kastriert werden. Sowohl die Strassenhunde als auch die privat gehaltenen Hunde müssen in Kastrationsprojekte eingebunden werden um eine weitere Vermehrung und somit grösseres Tierleid zu vermindern. Da es unmöglich ist, sämtliche Hunde einzufangen und zugleich die Lebensgrundlagen für die Tiere zu reduzieren, kann ein dauerhaftes Wegfangen von Hunden nicht zu einer Lösung des Strassentierproblems führen.

Dank Ihren Spenden konnten wir bereits 210 Tieren vor weiterem Tierleid bewahren. Vielen Dank!

Schaffen wir bis am 31.12.2020 240 Kastrationen?
0
Ziel erreicht! Vielen Dank!
Auf Wunsch erhalten Sie eine Patenschaftsurkunde
Bildschirmfoto 2021-03-12 um 19.52.50

Kosten einer Kastration

Rüde Fr. 50.00

Hündin Fr. 70.00

 Spendenkonto:

Credit Suisse:
IBAN: CH20 0483 5281 2797 8100 0

Auf Wunsch erhalten Sie eine Kastrationspatenschafts-Urkunde