Laufende Aktivitäten

Helfen Sie dort, wo es am nötigsten gebraucht wird. Mit Ihrer Spende können Sie gemeinsam mit uns das Leben von Tieren in Not nachhaltig verbessern. Ob akute Nothilfe oder langfristige Projekte, Ihre Spende ist ein wichtiger Baustein. Vielen Dank!

Natürlich freuen wir uns auch auf Sachspenden, die wir jeweils immer persönlich nach Ungarn transportieren. Auf unserer Sachspenden-Seite  erfahren sie mehr darüber

Es gibt einige Möglichkeiten eine Patenschaft zu übernehmen. Werden Sie Pate für eine  Kastration oder  übernehmen Sie eine Patenschaft für eine Fellnase im Tierheim bis diese ein neues Zuhause gefunden hat. Auch eine Namenspatenschaft ist möglich und erwünscht! 

Werden Sie Pflegestelle bei uns. Ein Tierschutz-Hund braucht immer eine gewisse Zeit bis er angekommen ist. Unser Pflegestellen sind hier unsere wichtigsten Partner. Gerne geben Ihnen unsere Pflegestellen Auskunft, was als Erstzuhause auf Sie zukommt.

Adoptieren Sie einen Hund aus dem Tierschutz. Diese Hunde suchen aktuell ein zuhause.

Gerne geben wir ihnen persönlich weitere Auskünfte zu jedem Hund. 

Besuchen Sie unseren Shop. Sie finden dort viele Schmuckstücke und weitere Deko-Artikel von Hand und mit Liebe von unserer Monika hergestellt.

Im Süden und Osten Europas leben Hunde oft unter grausamen Bedingungen. Ausgebeutet, vernachlässigt und teilweise schwer misshandelt fristen sie ein qualvolles Dasein. Ihr Anspruch auf artgerechte Haltung ist im öffentlichen Bewusstsein nicht verankert. Allfällige Gesetze, falls überhaupt vorhanden, werden nicht eingehalten oder es gibt niemanden der die Einhaltung kontrolliert. Ohne den unermüdlichen Einsatz freiwilliger Helfer vor Ort und hier in der Schweiz, welche sich persönlich diesen armen Geschöpfen annehmen, hätten diese Tiere keine oder nur wenig Chancen zu überleben. Durch gezielte Aufklärungsarbeit bei der Bevölkerung, wie zum Beispiel Besuche von Schulkindern in Tierheimen sowie Kastrationskampagnen, versuchen wir das Leid auch langfristig zu vermindern. Wir organisieren in Zusammenarbeit mit den Tierärzten vor Ort Kastrationskampagnen damit auch private Personen, die gut zu ihren Tieren schauen jedoch zu wenig finanzielle Mittel haben, ihre Tiere kastrieren lassen. Wir unterstützen Tierheime vor Ort mit Futter und Sachspenden und helfen bei Transporten und bei Hunderettungen mit. Wir finanzieren Stroh und Hundehütten damit die Tiere im Winter nicht frieren. Seit einiger Zeit haben wir die Möglichkeit selber Hunde in die Schweiz zu vermitteln. 

Wir sind immer da wo unsere Hilfe am meisten benötigt wird

Damit wir weiterhin aktiv bleiben können brauchen wir Ihre Hilfe Vielen Dank! 

Credit Suisse

IBAN: CH20 0483 5281 2797 8100 0

PayPal

info@yourheart4rescueddogs.ch

Das hat uns im Februar besonders bewegt

Es freut uns natürlich ausserordentlich, dass am 17. Februar 2021 erneut ein Transporter mit Fellnasen auf “unserem Parkplatz Egg in Steinmaur eintraf. Nachdem einige Probleme am Zoll gelöst werden konnten, duften wir den Trapo mit ca. 2 stündiger Verspätung in Empfang nehmen. Die Vorfreude bei den Adoptanten war spürbar und die Kinder konnten es kaum erwarten, bis “ihr” Hund endlich aussteigen konnte.  Wir danken unseren Pflegestellen von Herzen, dass sie die Hunde bei sich aufnehmen und so den Tieren den Sprung in ein neues Leben vereinfachen und wir danken den Adoptanten für die Uebernahme eines Tierschutzhundes. Wir sind überzeugt, dass die Hunde das Vertrauen tausendmal mit Liebe verdanken   ❤️  ❤️ Weiter möchten wir den beiden Chauffeuren Gabor und Iván von Herzen danken, dass sie unsere Fellnasen so vorsichtig in die Schweiz gefahren haben und später in Ungarn wieder sehr hilfsbereit alle Sachspenden auf unserem Hof verstaut haben. Und dies um Mitternacht, das ist nicht selbstverständlich !!

Toffi
Sissi
Lola/Pixxie
Säm
Lily
Aliz
Mäx
Luza
Sachspendentransport der besonderen Art

Am 25. Februar machte sich Reto mit einem Transporter voller Sachspenden auf den Weg Richung Ungarische Grenze. Dort wurde er bereits von Csaba und Henriet erwartet. So konnten wir in der Schweiz Platz schaffen in unserem Lager und in Ungarn können die so dringend benötigten Sachen wie Futter, Medikamente, Leinen Gstältli usw. wieder an hilfsbedürftigte Menschen oder Tierheime verteilt werden. 

 

Wir danken Csaba und Henriet von Herzen für Ihren Einsatz für unserer Verein!

 

Vielen Dank auch an Reto auch sein Einsatz ist alles andere als selbstverständlich.
Das hat uns im Januar besonders bewegt

Im Januar hat uns Lana kurz nach Ihrer Ankunft einen Riesenschrecken eingejagt. Genau bei Ankunft im neuen Zuhause gelingt es Ihr, sich aus Halsband und Gstältli zu befreien. Leider waren für diese Tage frostige Temperaturen angesagt. Ein Alptraum für Alle ! Die kleine Lana orientierungslos durch all die neuen Gerüche und Geräusche völlig überfordert alleine unterwegs. Sofort machten wir uns auf die Suche nach Lana und hatten sie glücklicherweise auch meistens in Sichtweite. Daniele stellte Lebendfallen auf, die Lana jedoch elegant umlief. 3 Tage später am Samstag waren wir nochmals zu fünft unterwegs. Heute mussten wir Lana finden. Es wäre wohl niemand ohne die Maus nach Hause gegangen. Immer wieder war sie in unserer Nähe, ist uns aber im letzten Moment wieder entwischt. Dann endlich war es soweit. Lana war derart erschöpft, dass Reto sie einfach auf den Arm nehmen konnte und die bereitgestellte Lebend-Falle gar nicht mehr benötigt wurde. Wir danken an dieser Stelle nochmals allen Helfern die auf der Suche und Sicherung nach Lana geholfen haben. Drei sehr emotionale Tage !!

ist uns wichtig !

So verwenden wir Ihre Geldspenden

Ihre Geldspenden kommen immer da an wo sie gebraucht werden. Es ist uns ein zentrales Anliegen, dass wir unsere Ausgaben und damit Ihre Spenden transparent zeigen!

Wir danken Ihnen von Herzen

Hier klicken